Schweizerischer Tonkünstlerverein
Association Suisse des Musiciens
Associazione Svizzera dei Musicisti

Navigation

Call for scores

Im kommenden Jahr findet das Tonkünstlerfest zum wiederholten Mal in Genf statt. Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Schweizerischen Tonkünstlerverein und dem Festival Archipel treffen erstmals zwei Ensembles aufeinander: das ensemble proton bern sowie das in Chur und Basel ansässige ensemble ö! Was sie spielen werden, ist noch offen, denn nicht nur die Vereinigung beider Klangkörper, sondern auch die Werkauswahl steht unter dem Festivalmotto «ensemble». Alle Mitglieder* des STV sind eingeladen, bereits komponierte, aufgeführte, oder aber auch neue Partituren einzusenden, aus denen ein sechsköpfiges Kuratorium dann eine Auswahl trifft. Das alles verspricht ein spannendes, kollektiv kuratiertes Konzert.

Teilnahmebedingungen

Jede teilnehmende Person darf maximal drei Partituren vorschlagen, sowohl eigene Werke als auch solche aus fremder Feder. Das Kuratorium berücksichtigt bei der Auswahl ausschließlich Werke, die

  • mit einer beliebigen Instrumentenkombination aus (und einschließlich) der unten angegebenen Maximalbesetzung realisiert werden können
  • nach 1950 entstanden sind
  • einen engen Bezug zur Schweiz aufweisen.

Getreu dem Festivalmotto «ensemble» sind Solowerke ausgeschlossen.

Maximalbesetzung

Sopranstimme – 2 Flöten – 1 Oboe – 2 Klarinetten – 1 Fagott – 1 Schlagzeug – 1 Harfe – 2 Pianisten/Tastenspieler – 2 Violinen – 1 Viola – 2 Violoncelli – 1 Kontrabass

Bei den HolzbläserInnen sind sämtliche Nebeninstrumente inklusive Lupophon und Kontraforte möglich. Bei den Tasteninstrumenten sind auch andere als Klavier denkbar.

Maximale Dauer des Werks:

ca. 15 Minuten

Einzureichen sind

  • Partitur(en) möglichst im PDF-Format
  • Detaillierte Angaben zur Besetzung und zur Spieldauer auf separatem Blatt

Unvollständige Einsendungen können nicht berücksichtigt werden.

Termine und Fristen

  • Einsendungen sind bis Mittwoch, den 19. Oktober per Mail an ensemble@asm-stv.ch oder per Post in sechsfacher Ausfertigung an untenstehende Adresse zu richten.
  • Die Entscheidungen werden Mitte November mitgeteilt.
  • Das Konzert findet am 2. April 2017 in Genf statt.

Kuratorium

Arturo Corrales, Komponist (Genf)
Matthias Kuhn, Dirigent ensemble proton bern (Bern)
David Sontòn Caflisch, künstlerischer Leiter Ensemble ö! (Chur/Basel) und Komponist
Marc Texier, Generaldirektor Festival Archipel (Genf)
Helena Winkelman, Geigerin und Komponistin (Basel)
Alfred Zimmerlin, Cellist und Komponist (Zürich)

Fragen?

Schweizerischer Tonkünstlerverein
Johannes Knapp
Avenue du Grammont 11 bis
CH-1007 Lausanne

*Mitglied werden?

Bitte stellen Sie Ihren Antrag hier oder über die Adresse oben.

X